Direktkredit

Ein wichtiger Baustein für uns sind die Direktkredite.

Du stellst als Privatperson (oder ihr als Organisation, Verein etc.) dem gemeinnützigen FairWiese e.V. eine konkrete Summe, mindestens jedoch 500€, in Form eines Kredits zur Verfügung. Zwischen Direktkreditgeber*in und FairWiese e.V. als Kreditnehmer wird dazu ein Vertrag über ein sogenanntes „Nachrangdarlehen“ abgeschlossen, in dem Kreditsumme, Verzinsung, Kündigungsfrist und Laufzeit festgelegt werden. Zinsen und Tilgung werden aus den Mieteinnahmen des Projekts finanziert.

Zinsgünstige Direktkredite sind eine große Unterstützung für uns, denn Banken erheben gerade für längere Laufzeiten immense Zinsen. Deren Tilgung treibt am Ende die Mieten bzw. Nutzungsgebühren auf dem Gelände in die Höhe.

Und was hast du davon?

Für dich ist ein Direktkredit eine transparente, soziale und nachhaltige Geldanlage. Es ist eindeutig, wofür dein Geld verwendet wird und du bist vielleicht sogar durch (Veranstaltungs-)Besuche mit dem Ort Hermannswerder verbunden. Sieh deinen Direktkredit als eine Art persönliches Sparbuch beim FairWiese e.V. – wir freuen uns über deine Unterstützung!

Falls Du Dir vorstellen kannst, uns mit einem Direktkredit zu unterstützen, wende Dich direkt an uns unter wagenhausburg [ at ] posteo.de und wir schicken Dir Informationen sowie einen Kreditvertrag zu.

Advertisements